HOME KONTAKT PRESSE MULTIMEDIA SITEMAP Suche

35-jähriges Bühnenjubiläum35th anniversary on stage

Get Adobe Flash player

Releases

ASM35 The Complete Musician 40 CD | Int. Vö.: 12. September 2011 Details [+] Kaufen Amazon|JPC
Tracklist & Webshop Deutsche Grammophon

Releases
Releases

ASM35 The Complete Musician - Highlights 2 CD | Int. Vö.: 26. August 2011 Details [+] Kaufen Amazon
Tracklist & Webshop Deutsche Grammophon

Releases

35-jähriges Bühnenjubiläum

Am 23. August 2011 feierte Anne-Sophie Mutter ihr 35-jähriges Büh­nenjubiläum – ihr Debüt gab sie 1976 bei den Festwochen Luzern mit Mozarts Violinkonzert D-dur. Zur Feier dieses Ereignisses ehrt Deutsche Grammophon die Künst­lerin mit einer in limitierter Auflage erscheinenden Deluxe Box mit 40 CDs, die ihre gesamten DG-Aufnahmen von 1978 bis 2010 enthält (und mehr!) und ab September 2011 im Handel sein wird: ASM35 The Complete Musician.

Diese außergewöhnliche Edition ist einzigartig: ein spektakuläres, mehrfarbiges Sammlerstück aus mattiertem transparenten Acryl mit einem 300-seitigen Hardcover-Buch voller Interviews, Erinnerungen und Fotos.

Zeitgleich veröffentlicht Deutsche Grammophon Anne-Sophie Mutters neues Album mit vier Weltpremieren: Wolfgang Rihms Lichtes Spiel und Sebastian Curriers Time Machines wurden mit den New Yorker Philharmonikern unter Leitung von Michael Francis respektive Alan Gilbert aufgenommen. Roman Patkoló, einer der begabtesten Stipendiaten der »Freundeskreis Anne-Sophie Mutter Stiftung«, ist Partner der Künstlerin in den Ersteinspielungen von Rihms Dyade und Krzysztof Pendereckis Duo concertante.

Die 40-CD-Box umfasst Anne-Sophie Mutters komplette DG-Aufnahmen – vom Debüt-Album mit Mozart-Konzerten von 1978 bis zu ihren Brahms-Sonaten von 2010 – gestaltet in Mini-LP-Hüllen mit den Original-Covers. Die Edition bietet über 40 Stunden Musik: sämtliche Aufnahmen der Geigerin mit Karajan (1978–1988); ihr überaus erfolgreiches Album Carmen Fantasy; ihre vier mit einem Grammy® ausgezeichneten Aufnahmen, darunter die Gesamteinspielung der Beethoven-Sonaten; ihre meisterhafte Interpretation von Mozarts Konzerten, Sonaten und Klaviertrios aus dem Jahr 2006; zeitgenössische Kompositionen, die ihr von Henri Dutilleux, Sofia Gubaidulina, Witold Lutosławski, Norbert Moret, Krzysztof Penderecki, André Previn und Wolfgang Rihm gewidmet wurden, und vieles mehr.

Darin enthalten sind zwei Bonus-CDs mit seltenen und bislang unveröffentlichten Aufnahmen: dem Lutosławski-Gedächtniskonzert in Warschau (1994), einem Recital mit Lambert Orkis (1995) und einer Aufnahme der elfjährigen Geigerin, die Solowerke von Prokofjew spielt (1974). Um den exklusiven Charakter zu unterstreichen, sind die 6.500 Exemplare dieser limitierten Auflage nummeriert – und Anne-Sophie Mutter hat die ersten 400 Bücher signiert.

Box Nr. 0001 wird bei eBay versteigert. Die einwöchige Auktion beginnt am 29. September. Der Erlös ist für wohltätige Zwecke nach Anne-Sophie Mutters Wahl bestimmt.

Neben der Deluxe Box und dem neuen Album erscheint auch eine zwei CDs umfassende Anthologie von Anne-Sophie Mutters Aufnahmen: ASM35 The Complete Musician –Highlights – ein Querschnitt ihrer Aufnahmen.



*** printFooter ***