HOME KONTAKT PRESSE MULTIMEDIA SITEMAP Suche

Nancy ZhouNancy Zhou

Stipendiaten

Vladimir Babeshko
Viola
MEhR [+]


Ye-Eun
Choi

Violine
MehR [+]


Maximilian Hornung

Maximilian Hornung
Violoncello
MehR [+]


Hwayoon lee
Viola
MehR [+]


Kian
Soltani

Violoncello
MehR [+]


Dominik
Wagner

Kontrabass
MehR [+]


NOA
WILDSCHUT

Violine
mehr [+]


Nancy Zhou

Violine & Viola

Nancy Zhou, 1993 geboren, besucht derzeit die Keystone School in San Antonio. Seit ihrem vierten Lebensjahr spielt sie Geige unter der musikalischen Anleitung ihres Vaters und Lehrers Long Zhou. Im Alter von fünf Jahren trat sie zum ersten Mal öffentlich auf. In den darauffolgenden Jahren absolvierte Nancy Meisterklassen bei bekannten Geigenvirtuosen wie Nadja Salerno-Sonnenberg, Peter Oundjian, Pinchas Zukerman, Glenn Dicterow und Koichiro Harada vom japanischen Toho-Konservatorium und spielte dem Dirigenten Kurt Masur vor.

Nancy hat bereits an verschiedenen Wettbewerben teilgenommen: Gleich im ersten Anlauf im Jahr 2003, und auch im folgenden Jahr, gewann sie den Pearl Amster Konzertwettbewerb. Mit zehn Jahren erhielt sie beim Internationalen Wettbewerb von Kingsville den Dirigentenpreis. 2006 stellte sich Nancy erstmals der Konkurrenz auf internationaler Ebene und nahm am 13. Internationalen Henryk Wieniawski Violinwettbewerb in der Altersklasse 30 Jahre und jünger teil. Sie kam unter die besten 24 von insgesamt 108 Bewerbern. Auch ihre Reise nach Washington im Frühling 2008 war von Erfolg gekrönt: Sie gewann den ersten Preis bei der 5. Johansen International Competition für Violine und erhielt gleichzeitig die Auszeichnung für die beste Darbietung eines Auftragswerkes. Auch bei der 2. Chinese International Violin Competition in New York sicherte sie sich im August 2009 den ersten Platz. In den Youth Orchestras von San Antonio war sie aktives Mitglied und gewann bei ihrem Solo-Auftritt mit dem Philharmonic Orchestra die YOSA Concerto Competition. Beim Wettbewerb des Tuesday Musical Clubs durfte Nancy ihr Talent in der höchsten Kategorie, dem Bach Circle, unter Beweis stellen. Darüber hinaus spielte sie bei zahlreichen lokalen Konzerten, wie zum Beispiel bei den Child Prodigy Veranstaltungen für außergewöhnliche Talente.

In den Ferien besucht Nancy immer wieder Meisterkurse für Violine. So studierte sie am Aspen Music Festival and School bei Paul Kantor und besuchte das von Jaime Laredo geführte New School's New York String Seminar. Neben ihrer Teilnahme an internationalen und nationalen Wettbewerben war Nancy auch in der landesweit ausgestrahlten amerikanischen Radiosendung From the Top zu hören.

Seit 2008 wird Nancy vom Freundeskreis der Anne-Sophie Mutter Stiftung e.V. aktiv gefördert und durch Monatsstipendien großzügig unterstützt. Nach der erfolgreichen Aufführung des zweiten Klaviertrios von Mendelssohn im Leipziger Mendelssohnhaus mit weiteren Stipendiaten des Freundeskreises der Anne-Sophie Mutter Stiftung im Herbst 2009 wird Nancy gemeinsam mit anderen Stipendiaten und Anne-Sophie Mutter auf Europa-Tournee gehen und das Oktett von Mendelssohn spielen. Soloauftritte an der Southwestern University und in Washington, Lalos Symphonie Espagnole mit dem Mid-Texas Symphony Orchestra und zuletzt ihr professionelles Debüt mit dem San Antonio Symphony Orchestra sind weitere Höhepunkte ihres Konzertplans. Für 2010 steht außerdem das Violinkonzert Nr. 1 in D-Dur von Paganini mit dem Orchester Symphony of the Hills aus Kerrville in Texas auf dem Programm sowie das Violinkonzert Nr. 2 von Prokofiev mit dem Orchester Prince Georges’ Philharmonic. Im Rahmen der Coker Arts Konzertserie plant Nancy weitere Solo-Auftritte.

Zurzeit studiert Nancy bei ihrem Vater, Long Zhou, und nimmt Unterricht bei Jaime Laredo.



*** printFooter ***